Nicolas Müller

Nicolas Muller Geschaftsfuhrer

 

Nicolas Müller, geboren in Baden-Baden, erhielt im Alter von 13 Jahren den ersten Fagott-Unterricht.

Nach dem Orchestermusikstudium an der Musikhochschule Mannheim bei Prof. Alfred Rinderspacher und in Hannover bei Thomas Held absolvierte er die Solistenklasse an der Musikhochschule Aachen bei Oscar Bohorquez.

Beide Studiengänge schloss er mit Auszeichnung ab. Der Beginn seiner Orchesterlaufbahn bestand in einem Praktikum im SWF-Sinfonieorchester Baden-Baden.

Nach mehreren Zeitverträgen im Philharmonischen Orchester Kiel, der Baden-Badener Philharmonie und dem Sinfonieorchester Wuppertal, kam er als 2. Fagottist mit Verpflichtung zum Kontrafagott zum Philharmonischen Orchester der Stadt Freiburg. Im Jahr 1997 wechselte Nicolas Müller in gleicher Position in das Niedersächsische Staatsorchester Hannover, wo er nach wie vor tätig ist.

Seit 2005 hat er nach umfassender Einarbeitung die Produktion der Windeler Fagott-Rohre von Reinhard Windeler übernommen und führt seitdem die lange Tradition dieser Rohre fort.